Seite Ebene 4 a

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Servicenavigation; Accesskey: 4
 

Sie befinden sich hier:

Bf3R-Symposien

Das Bf3R veranstaltet regelmäßig Symposien, um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie die Öffentlichkeit gezielt über 3R-relevante Themen zu informieren und den Austausch zwischen Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Industrie und Behörden zu fördern.


Durchgeführte Bf3R-Symposien:

Symposium 3R-Forschungsförderung, 20. September 2019

Ein grundlegendes Ziel der 3R-Forschungsförderung ist es, die Entwicklung und Akzeptanz von Alternativmethoden voranzutreiben, um die Zahl an verwendeten Versuchstieren nachhaltig zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund fand am 20. September 2019 ein Symposium zur 3R-Forschungsförderung am Bf3R in Berlin statt, um interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über bundesweite Fördermöglichkeiten zu informieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich intensiv über aktuelle Herausforderungen und Strategien zur Entwicklung von Alternativmethoden auszutauschen.

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht:

Wistorf E, Knöspel F, Schönfelder G, Schneider MR. 3R-related research funding: Insights from a meeting hosted by the German Centre for the Protection of Laboratory Animals (Bf3R). ALTEX. 2020;37(2):320-323. doi: 10.14573/altex.2002201. PMID: 32242641.

https://www.altex.org/index.php/altex/article/view/1732/1736

Symposium Tierversuche vermeiden: Berlin - Hauptstadt der 3R, 08. November 2018

 Bild von einer Podiumsdiskussion
Podiumsdiskussion auf dem gemeinsamen Symposium des BfR und des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGeSo): „Tierversuche vermeiden: Berlin - Hauptstadt der 3R“ am 8. November 2018 im Berliner Roten Rathaus

 

Tierversuche auf das unerlässliche Maß zu beschränken und Versuchstieren den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, ist das Ziel des 3R-Konzepts: Replace, Reduce, Refine. In diesem Symposium sollten alle Aspekte der 3R beleuchtet und eine Strategie zu deren Umsetzung am Forschungsstandort Berlin diskutiert werden. Dazu kamen Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Industrie, Behörden und Forschungsförderung zu Wort. Das gesetzte Ziel war es dabei, einen Dialog zwischen den wichtigsten Akteuren der Berliner Forschungslandschaft anzustoßen.

Das Programm der Veranstaltung ist hier einsehbar: https://www.bfr-akademie.de/media/wysiwyg/2018/BLN_3R/Programm_Flyer_Tierversuche_vermeiden.pdf.

 

nach oben

Kontakt

Besucheranschrift
Diedersdorfer Weg 1
D - 12277 Berlin

Postanschrift
Max-Dohrn-Str. 8-10
D - 10589 Berlin

Telefon
030-18412-29000
030-18412-29001

Fax
030-18412-29099

E-Mail
bf3r@bfr.bund.de

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.